Lesung mit Olga Martynova

Karte nicht verfügbar



16:00 - 19:00 Uhr // Otto Ubbelohde Haus Goßfelden

Eintritt: frei

Mitveranstalter: Literaturverein Zwei Raben: Literatur in Oberhessen e.V.



Lesung mit Olga Martynova im Garten des Ubbelohde-Hauses in Goßfelden

„Wir sehen die Gegenwart gar nicht. Noch nicht.“ (Olga Martynova)

Am 11. September um 16 Uhr liest die fünfte Stipendiatin des Literaturvereins Zwei Raben: Literatur in Oberhessen e.V. im Otto Ubbelohde-Haus in Goßfelden aus ihren Werken. Die Lesung ist gleichzeitig auch die Begrüßung der Bachmann-Preisträgerin und ihr Einzug in die Autorenresidenz im Ubbelohde-Haus, wo sie für die nächsten drei Monate lebt und arbeitet.

Der Schriftststeller Thomas Hettche stellt die Autorin vor und führt das Gespräch im Anschluss der Lesung.

Foto: Olga Martynova © Daniel Jurjew

Der auf Russisch wie auf Deutsch schreibenden Olga Martynova geht es um eine Durchdringung unserer komplexen Wirklichkeit aus der Kenntnis literarischer Traditionen heraus, die sie in ihrer Jugend in Petersburg erworben hat. Ihre Gedichte und Romane sind Versuchsanordnungen, die auf der Eigengesetzlichkeit eines poetischen Weltzugangs bestehen. Ihre Essays, die u.a. in FAZ, NZZ und DIE ZEIT erscheinen – zuletzt gesammelt: in „Über die Dummheit der Stunde“ (2018) – sind so brillante wie streitbare Kommentare zur Gegenwart.
Hintergrund:
Zwei Raben: Literatur in Oberhessen möchte die Region, zwischen Lahn und Ohm gelegen, mit einer literarischen Gegenwart kurzschließen, die von einer Sehnsucht nach dem Land geradezu infiziert ist. Schon Rainer Maria Rilke schwärmte von ihr und auch die Schriftsteller Peter Kurzeck und Paulus Böhmer wurden von ihr geprägt.
Mit finanzieller Unterstützung des Landkreises Marburg-Biedenkopf, der Gemeinde Lahntal und des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst vergibt der Verein, der das Konzept Literaturhaus unterwegs entwickelt hat, jährlich zwei Aufenthaltsstipendien für Schriftsteller im ehemaligen Atelier- und Wohnhaus des Malers Otto Ubbelohdes in Goßfelden bei Marburg.

Bisherige Stipendiaten: Marion Poschmann (2019), Christoph Peters (2020), Marcus Braun (2020), Sandra Burkhardt (2021); www.literaturinoberhessen.de

Für die Teilnahme wird ein 3 G-Nachweis benötigt.

Um Anmeldung wird gebeten: zweiraben@literaturinoberhessen.de

Eine Veranstaltung vom Literaturverein Zwei Raben: Literatur in Oberhessen e.V. Mit freundlicher Unterstützung durch Kulturelle Aktion Marburg – Strömungen e.V.