Lesereise der Robert Gernhardt Preisträgerinnen Annika Scheffel und Maike Wetzel

Lade Karte ...



20:00 - 22:00 Uhr // Stadtbücherei Marburg

Eintritt: 5 €

Mitveranstalter: WIBank und Stadtbücherei Marburg



Annika Scheffel liest „Hier ist es schön“

Maike Wetzel lies „Elly“

 

Annika Scheffel: Hier ist es schön

Hintergrund des Romans ist das reale Projekt Mars One, bei dem Freiwillige ohne Rückkehrmöglichkeit zum Mars geschickt werden sollen, um eine neue Gesellschaft aufzubauen. Das Buch ist ein zugleich phantastischer wie gegenwärtiger Roman über den Größenwahn des Menschen, die totale Überwachung und den Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung.

Annika Scheffel, 1983 in Hannover geboren, studierte in Gießen Angewandte Theaterwissenschaften und lebt heute als Prosa- und Drehbuchautorin mit ihrer Familie in Berlin. 2015 war sie Preisträgerin des Robert Gernhardt-Preises für ihr Romanprojekt „Hier ist es schön“, erschienen in 2018.

Maike Wetzel: Elly

Ein 11jähriges Mädchen verschwindet spurlos. Schonungslos erzählt Maike Wetzel von übergroßem Schmerz der Zurückgebliebenen und seiner zerstörerischen Kraft. „Elly“ ist eine eindringliche und berührende Geschichte über den Sog von Trauer und Hoffnung – darüber, wie eine Familie durch das Verschwinden der Tochter jegliche Gewissheiten verliert.

Maike Wetzel, geboren 1974 in Groß-Gerau, studierte Regie an der Münchner Filmhochschule und ist Schriftstellerin, Filmemacherin und Drehbuchautorin. Sie erhielt 2017 den Robert Gernhardt-Preis für ihr Romandebüt „Elly“.

 

Der Robert Gernhardt Preis ist der Literaturpreis der WIBank und des Landes Hessen.“Wege zum Ruhm” ist der Titel einer Lesereihe, die das Hessische Literaturforum in Frankfurt a.M. gemeinsam mit der WIBank ins Leben gerufen hat. www.robert-gernhardt-preis.de

Veranstalter: WIBank in Kooperation mit der Stadtbücherei Marburg und mit freundlicher Unterstützung von Kulturelle Aktion Marburg – Strömungen