Krimifstival: Krimiabend mit Jörg Schmitt-Kilian



20:00 - 22:00 Uhr // Stadthalle Stadtallendorf

Eintritt: 8€ – 10€

Mitveranstalter: Stadt Stadtallendorf, Krimifestival


Krimifstival: Krimiabend mit Jörg Schmitt-Kilian


Tatorte gibt es (nicht) nur im Fernsehen

Kriminalromane zwischen Fiktion und Realität

Jörg Schmitt-Kilian (Kriminalhauptkommissar a.D.) hat zahlreiche Bücher (u.a. den SPIEGEL-Bestseller VOM JUNKIE ZUM IRONMAN verfilmt mit Uwe Ochsenknecht) und Themenhefte mit einer Gesamtauflage vom über 500.000 Exemplaren veröffentlicht. Seine Krimi-Trilogie basiert auf wahren Fällen, unter anderem auf der spektakulärsten Mordserie in der deutschen Kriminalgeschichte in SPURENLEGER.

In seinen Lesungen gewährt der ehemalige Drogenfahnder einen Blick hinter die Kulissen polizeilicher Ermittlungen und erinnert sich an dramatische, manchmal unglaubliche aber auch lustige Begegnungen aus seiner Dienstzeit, die er seit drei Jahren wöchentlich in der »Blaulicht«-Serie beschreibt und seinem Publikum die Beweismittel vorlegt. Bundesweit bekannt wurde Schmitt-Kilian durch sein Präventionsprojekt IMPULSE zur Früherkennung und Bewältigung von Krisensituationen (Drogen, Mobbing, School-Shooting, Amok, Sicherheit am Arbeitsplatz u.a.). Unter dem Motto »Alles klar, Herr Kommissar« schreibt er wöchentlich eine Kolumne und seine Reisebegleiter LIEBLINGSPLÄTZE und RADELN FÜR DIE SEELE sind »an Tagen wie diesen« gefragt, denn: »Warum in die Ferne schweifen?« Mehr unter www.schmitt-kilian-aktuell.de

Foto: Jörg Schmitt-Kilian © Carmen-Schueller
Foto: Jörg Schmitt-Kilian © Carmen-Schueller

Jörg Schmitt-Kilian, Jahrgang 1953, Kriminalhauptkommissar und ehemaliger Rauschgiftfahnder, arbeitet schwerpunktmäßig in der Drogen- und Gewaltprävention mit Veranstaltungen, Schulungen und Lesungen. Neben erfolgreichen Büchern zu diesen Themen schrieb er ein Rock-Musical sowie die Vorlage für einen Fernsehfilm