Dokumentarfilm: Aus der Asche – Libyens schwieriger Neuanfang



20:00 - 22:00 Uhr // Capitol Kino

Eintritt: frei

Mitveranstalter: Weltladen Marburg



Veranstaltungsreihe Nordafrika

Film und Filmgespräch mit

Juri Mazumdar (Regisseur) und
Abdulsalam Hamtoun (Hauptprotagonist und Politologe)

Mit Libyen verband die westliche Welt über Jahrzehnte hinweg nur Gaddafi. Seit der Revolution und dem Nato-Einsatz 2011 erreichen uns nun vor allem Bilder von Bürgerkrieg und Chaos. Ist die Hoffnung auf einen demokratischen Neuanfang aussichtslos? Das will der libysche Politologe Abdulsalam Hamtoun herausfinden, der von Anfang an gegen eine Einmischung der Nato war. Er verlässt die Konferenzräume, in denen er an der Verfassung mitarbeitet, und sucht inmitten verhärteter Fronten das direkte Gespräch mit seinen Landsleuten. Die Zuschauer*innen werden auf eine Reise durch seine Heimat mitgenommen, die seltene Einblicke in das Land eröffnet.

Abdulsalam Hamtoun ist libyscher Politologe und Publizist. Seit 2014 ist er Mitglied des Constitution Drafting Assembly (CDA), der Verfassungsgebenden Versammlung Libyens.

Juri Mazumdar ist Produzent und Regisseur für Dokumentarfilm München. Er gründete mit seinem Partner die in München ansässige Produktionsfirma Juri & Aki Films.   

Das komplette Programm der Veranstaltungsreihe Nordafrika zum Download