Buchvorstellung mit Else Laudan zu Sara Paretsky „Kritische Masse“



20:00 - 22:00 Uhr // TTZ Marburg

Eintritt: 6€/ 3€ ermäßigt

Mitveranstalter: Marburger Literaturforum e.V.



Buchvorstellung und Gespräch mit der Übersetzerin und Verlegerin Else Laudan zu Sara Paretsky „Kritische Masse“

Else Laudan  –  Verlegerin, Übersetzerin und Herausgeberin der feministischen Krimi-Reihe ariadne im Argument Verlag  – stellt vor:           Sara Paretsky: „Kritische Masse“ (aus dem Englischen von Laudan & Szelinski).
Der aktuelle Krimi der Weltbestsellerautorin Sara Paretsky um die legendäre Privatdetektivin Vic Warshawski spiegelt die aktuelle gesellschaftliche Wirklichkeit wieder – verknüpft mit
Zeitreisen von der Nazizeit über die Nachkriegszeit und -politik der USA… Dem Fall liegt die wahre Geschichte der österreichischen Physikerin Marietta Blau zugrunde.
In einer knappen Rezension heißt es dazu:

„Chicago, Österreich. V.I. Warshawski ermittelt wieder, und wie! Eine Drogensüchtige auf der Flucht, ihr genialer Sohn abgetaucht. Der Kern: 1943 in einem Nazi-Zwangsarbeitslager geraubte Erfindungen einer jüdischen Physikerin, mit denen ein IT-Konzern in Amerika mächtig wurde. Schlicht großartig.“

Desweiteren werden kurz vorgestellt: Anne Goldmann, Christine Lehmann, Tawni O’Dell, Denise Mina und Liza Cody.
Das Besondere ist: alle diese Autorinnen aus der ariadne-Reihe finden und fanden sich jeweils mehrfach unter den Top Ten der Monats-Krimibestenliste (von FAS und Deutschlandfunk Kultur) in diesem Jahr !
Wie ein kleiner Verlag einen internationalen Krimi-Superstar wie Sarah Paretsky verpflichten konnte und wie es immer wieder gelingt sowohl mit deutschen als auch mit z.T. unbekannten internationalen Autorinnen so erfolgreich zu sein, darüber wird die Verlegerin ebenfalls berichten.