Buchvorstellung mit Andrea Reidt zu „Glücksorte in Mittelhessen“



20:00 - 22:00 Uhr // TTZ Marburg

Eintritt: frei

Mitveranstalter:



Buchvorstellung und Gespräch mit Andrea Reidt zu „Glücksorte in Mittelhessen“

Mittelhessen macht glücklich!
Ein einzigartiger Glücks-Reiseführer widmet sich 80 besonderen Orten in Mittelhessen
Zwischen der Domstadt Limburg und dem Vogelsbergstädtchen Lauterbach hat das Glück viele
Gesichter. Sanfte Hügel aus Vulkangestein, trutzige Burgen und malerische Schlösser, urige
Wirtshäuser in engen Gassen – Andrea Reidt präsentiert in „Glücksorte in Mittelhessen“ 80 Schätze
der Region.
Diese finden sich in Wetzlar und Gießen, in Marburg und Münchhausen, in Ulrichstein und
Dillenburg. Klassiker mischen sich mit noch unentdeckten Perlen, manche Orte sind jedem bekannt,
andere sind versteckter.
Die Auswahl ist entsprechend abwechslungsreich, es geht zu Trachtenfest und Grimm-Dich-Pfad, in
Museen und Kirchen, in die Natur und in kleine Städtchen.
Immer wieder zeigt sich, dass manchmal schon ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist
das Glück gefunden – hoch oben auf einem Turm mit fantastischem Weitblick, in einer historischen
Reithalle oder im Grünen zwischen Schafen, Kranichen und Kröten. Beim Paddeln und Schwimmen,
Wandern und Radeln lässt es sich herrlich entspannen, bei der Leinblüte und in bunten Gärten wird
nicht nur das Auge, sondern auch die Nase erfreut.
„Mittelhessen ist eine Glücksregion“, findet die Autorin, deren ganz persönliches Highlight der
Lahntalradweg zwischen Weilburg und Limburg ist.

Die Autorin
Andrea Reidt (geb. 1956) ist Journalistin, Essay- und Buchautorin. Mittelhessen ist ihre Heimat: In Marburg
wuchs sie auf, in Wetzlar, Dillenburg und Gießen arbeitete sie als junge Reporterin, im Vogelsberg
verlebte sie viele glückliche Ferien. Und im Ubbelohde-Dorf Goßfelden an der Lahn hat sie ihren
Garten.